Meilensteine


Die Geschichte
unseres Unternehmens
ist geprägt von
Aufbruch und Wachstum, Modernisierung
und Technik.

 

Handwerksqualität über fünf Generationen
Unsere erfolgreiche Unternehmensgeschichte schreibt sich aus gemeinsamen Erlebnissen, Episoden und Erfahrungen mit unseren Kunden, Mitarbeitern, Geschäftspartnern und Lieferanten. Sie ist geprägt von Aufbruch und Wachstum, Modernisierung und Technik.

Ausblick Wir pflegen unsere Tradition, aber wir blicken auch nach vorne! Denn Stillstand bedeutet für uns Rückschritt. Als moderner Handwerksbetrieb sorgen wir weiterhin regelmäßig für Veränderung und entwickeln uns weiter.

2020 Die weltweite Corona-Pandemie lässt das Unternehmen notwendige Vorkehrungsmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus treffen. Der Betrieb läuft uneingeschränkt weiter.

2019 Andreas Günther wird am 1. Januar zum neuen Geschäftsführer ernannt, der den Betrieb fortan neben seinem Vater Gernot Günther leitet. Mit ihm blickt das Unternehmen weiter in eine erfolgreiche Zukunft.

2012 Nach erfolgreicher Ausbildung zum Anlagenmechaniker und anschließend erfolgreich absolvierter Meisterschule steigt mit Sohn Andreas Günther die nächste Generation in das Unternehmen ein.

2004 Andreas Günther beginnt seine Ausbildung zum Anlagenmechaniker im Unternehmen.

1999 Mit dem wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens wachsen auch die Anforderungen an die Geschäfts- und Lagerräume. Es erfolgt der Umzug an den heutigen Standort in Mannheim Rheinau, Ellerstadter Straße 5.

1995 Mit dem Urenkel des Firmengründers übernimmt Gernot Günther die Geschäftsführung des Unternehmens in vierter Generation. Der Installateurmeister und Betriebswirt des Handwerks baut den wirtschaftlichen Erfolg des Betriebs weiter aus.

1980 Das Unternehmen entwickelt sich in beachtlichem Tempo. Großes Engagement und zufriedene Kunden führen zu Wachstum und Erfolg. Es erfolgt die Umwandlung in eine Kapitalgesellschaft, die Ludwig Günther GmbH.

1971 Umzug in die Fröhlichstraße 20. Durch die größere Werkstatt mit mehr Lagerkapazitäten sind die Voraussetzungen zum Expandieren geschaffen.

1965 Ludwig Günther jun. tritt in die Fußstapfen seines Vaters und übernimmt den Handwerksbetrieb.

1954 Ludwig Günther sen. startet mit dem Aufbau seines Wohnhauses und führt die Geschäfte bis zur Firmenübergabe an seinen Sohn erfolgreich weiter.

1946 Im April übernimmt Ludwig Günther sen. das Geschäft. Um den Betrieb weiterzuführen erwirbt er das Grundstück in der Laurentiusstraße 3 und baut zunächst die Werkstatt wieder auf.

1945 Das Unternehmen übersteht beide Weltkriege. Trotz großflächiger Zerstörung der Neckarstadt ist der Wille zum Wiederaufbau des Unternehmens ungebrochen.

1914 Kriegsbedingt muss die kleine Firma die Geschäfte zeitweise niederlegen.

1905 Der Gründer der heutigen Ludwig Günther GmbH, Heinrich Günther machte sich am 14. November selbständig und bezog in Mannheim Neckarstadt, Alphornstraße 5, seine erste Werkstatt.